Garofoli das älteste Weingut in den Marken

Garofoli Gioacchino casa vinicola

Weingut
Gioacchino Garofoli
Geschäftssitz: Via Arno, 9
60025 Loreto (AN)
Keller: Via Carlo Marx 123
60022 Castelfidardo (AN)
Tel. +39 071 7820162
Fax +39 071 7821437

mail@garofolivini.it
www.garofolivini.it 

Facebook

  • Gioacchino Garofoli the oldest winery in the Marche Region
  • Garofoli Gioacchino casa vinicola

Seit mehr als einem Jahrhundert Winzergeschichte streben wir danach, jeden noch so kleinen Handgriff zu perfektionieren. Unsere Produkte sind nichts als der Ausdruck des steten Willens, uns zu verbessern.

BETRIEBSPHILOSOPHIE - Die Garofoli-Historie ist die Geschichte einer Familie, deren Mitglieder sich seit nunmehr fünf Generationen mit dem Szenarium der Weinproduktion identifizieren. Die Betriebsphilosophie ist stets die gleiche geblieben: Stetige Erneuerung der Produktionstechniken auf den letzten Stand, doch immer im Respekt für traditionelle und historische Weinbereitungsmethoden; ein wachsames Auge auf die Entwicklungen und Bedürfnisse des Marktes, doch gleichzeitig überlieferten, der Tradition des Territoriums entwachsenen besonderen Werten verbunden.

DIE WEINBERGE - Die Trauben werden auf insgesamt ca. 50 Hektar in Eigenregie in den betriebseigenen Gütern angebaut, die innerhalb der Gemeindeterritorien von Montecarotto (Lokalität Cupo delle Lame), Ancona (Lokalitäten Paterno und Piancarda) und Castelfidardo (Lokalität Acquaviva) liegen. Nachfolgend die Charakteristiken der einzelnen Weingüter:

  1. Cupo delle Lame - Lokalität: Cupo delle Lame, Gemeinde Montecarotto (Ancona) - 
Rebfläche: 18.66.14 ha 
- Durchschnittliche Höhenlage: 300 Meter ü.d.M - Bodenbeschaffenheit: Mittellockere Textur 
Angebaute - Rebsorten: Verdicchio
 - Reberziehungssystem: Guyotschnitt 
- Pflanzdichten: 4.000 Stöcke pro Hektar
- DOC-Bereich: Verdicchio dei Castelli di Jesi;
  2. Paterno - Lokalität: Paterno, Gemeinde Ancona
 - Rebfläche: 5.07.64 ha
 - Durchschnittliche Höhenlage: 250 Meter ü.d.M.
- Bodenbeschaffenheit: Mittellockere Textur, auf lehmig tendierend 
Angebaute - Rebsorten: Montepulciano
 - Reberziehungssystem: Kordon-Zapfen
 - Pflanzdichten: 4.000 Stöcke pro Hektar
 - DOC-Bereich: Rosso Conero;
  3. Piancarda - Lokalität: Massignano, in der Gemeinde Ancona 
- Rebfläche: 21.19.40 ha
 - Durchschnittliche Höhenlage: 200 Meter ü.d.M. 
- Bodenbeschaffenheit: kalkig 
Angebaute - Rebsorten: Montepulciano - Reberziehungssystem: Kordon-Zapfen - 
Pflanzdichten: 5.000 Stöcke pro Hektar
 - DOC-Bereich: Rosso Cònero
  4. Acquaviva - Lokalität: Acquaviva, in der Gemeinde Castelfidardo
 - Rebfläche: 7.08.64 ha 
- Durchschnittliche Höhenlage: 50 Meter ü.d.M.
 - Bodenbeschaffenheit: Mittellockere Textur
Angebaute - Rebsorten: Verdicchio und Trebbiano
 - Reberziehungssystem: Doppel-Pergola
 - Pflanzdichten: 1.600 Stöcke pro Hektar.

DIE KELLEREINEN - Die Produktion der Weine von Garofoli findet in zwei Kellereien statt. Die Vinifizierung der Verdicchio-Trauben erfolgt unter Anwendung modernster Önotechniken innerhalb der klassischen Produktionszone des Verdicchio dei Castelli di Jesi, in der Kellerei in Serra de' Conti. Die Trauben für den Wein Rosso Conero werden, stets innerhalb des Produktionsgebietes, in der Kellerei in Castelfidardo vinifiziert, ebenso wie das Lesegut für den Rosso Piceno, sowie die anderen roten und weißen Trauben für Gewächse ohne DOC-Bezeichnung. In der letztgenannten Kellerei werden überdies die Phasen des Ausbaus, Verfeinerung, Ablagerung, Versektung und Abfüllung abgewickelt und im Komplex in Castelfidardo hat auch das kommerzielle und Verwaltungzentrum des Betriebs seinen Standort.