LACRIMA di MORRO DOC Rotwein Velenosi

10,77 €
-+

Rotwein Lacrima di Morro d'Alba DOC weinkeller Velenosi Marken - Italien

Dem Wein Lacrima di Morro d’Alba (einfacher bekannt als Lacrima) wurde 1985 der DOC-Status (kontrollierte Herkunftsbezeichnung) zuerkannt, er zählt zu den bekanntesten Weinen der Weinbauproduktion der Marken und rühmt sich einer sehr antiken Tradition.
Laut einer Legende wurde schon Friedrich Barbarossa 1167 nach der Belagerung von Ancona und der Einnahme des Kastells Morro d’Alba zu einem der begeistertsten Anhänger dieses “köstlichen Getränks”.

Typ: Rotwein

DOC-Weinregion:Lacrima di Morro d'Alba

Rebsorte: 100%Lacrima

Informationen zum Wein: 1. Herstellungsjahr 2007.
Weinbaugebiet: Weinberge im Eigenbesitz, gelegen in den Gemeinden von Marcelli (Ancona).
Durchschnittliche Höhenlage: 100-150 Meter ü.d.M.
Bodenart: überwiegend tonhaltig.
Anbausystem: Kordonerziehung.
Anlagedichte: 5.000 Rebstöcke pro Hektar.
Ertrag pro Hektar: etwa 110 dz Trauben.
Ertrag pro Rebstock: etwa 2 kg Trauben.

Ernte: Im allgemeinen Mitte September, die Trauben werden in kleinen Behältern gesammelt und zum Winzerbetrieb befördert, wo man sie nach einer sorgfältigen weiteren Auslese keltert.

Gärung: Nach dem Abbeeren werden die Trauben in Gärbehälter aus rostfreiem Stahl gefüllt, wo sie bei kontrollierter Temperatur gären. Die Mazeration auf den Schalen dauert etwa 20 Tage, während dieses Zeitraums erfolgen tägliche Remontagen, fast immer bei geschlossenem Behälter, um die fruchtigen und blumigen Eigenschaften dieser Rebsorte bestmöglich zu erhalten.

Sensorische analyse
Farbe: intensives rubinrot mit violetten Farbreflexen.
Bouquet: einzigartige Reichhaltigkeit der Dufteigenschaften, intensiv, angenehm fruchtig (Erdbeeren, Sauerkirsche) und blumig (Veilchen, Rosenknospen).
Geschmack: weich im Gaumen mit sanften Tanninnuancen und leichten Mandelgeschmacksnoten, in perfektem Einklang mit dem Duftbouquet.

CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.